weather-image

Osteoporose: Kein reines Frauenleiden / Was hilft und was schadet?

Wenn die Knochen brüchig werden

Rehren (maro). In diesen eisglatten Wochen fürchten sich besonders ältere Menschen vor einem Sturz. Sie wissen: Ihre Knochen sind nicht mehr so elastisch und stabil wie in jungen Jahren. Und viele - besonders Frauen - fürchten, zu den fünf bis sieben Millionen Menschen zu gehören, die an der Volkskrankheit Osteoporose leiden, die der Volksmund auch Knochenschwund nennt. Zur Früherkennung der schwindenden Knochendichte hatte diese Woche die Rehrener Apotheke Untersuchungen angeboten, die zwar keine ärztliche Diagnose ersetzen, aber doch wertvolle Hinweise über den Zustand der Knochen und eventuelle Anzeichen über einen Beginn dieser Erkrankung geben.

veröffentlicht am 09.02.2006 um 00:00 Uhr

Große Nachfrage: Fachberaterin Nadine Geisler (v.l.) bei der Unt


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt