weather-image
19°

Interview zum Thema „Richtiges Sitzen“

Wenn der Sessel jeder Bewegung des Körpers folgt

Vier Antworten auf vier Fragen zum Thema „Richtiges Sitzen und Wohlbefinden“ gibt Tormod Sortehaug, Marketingleiter der Ekornes Möbelvertriebs GmbH in Hamburg.

veröffentlicht am 16.05.2009 um 06:33 Uhr

Herr Sortehaug, Rückenschmerzen gelten als Volkskrankheit Nr. 1. Welche Gründe sehen Sie als Möbelhersteller für dieses Phänomen?

„Knochen, Gelenke, Sehnen und Muskeln im menschlichen Körper sind für dauerhaftes Sitzen überhaupt nicht konstruiert. Viele Menschen sitzen aber falsch, arbeiten viel, bewegen sich zu wenig und lassen ihrem Körper und Geist zu wenig Entspannung zukommen.“

Was ist während der Entspannungsphase wichtig?

„In der Entspannungsphase kommt es wesentlich darauf an, dass alles optimal abgestützt wird. Weil sich der Körper aber bewegt, Wirbelsäule und Nacken ständig auf Verlagerungen reagieren müssen, sind hier flexible Möbel mit Verstellfunktion überlegen.“

Wo liegen die Vorteile des optimalen Sitzkomforts?

„Bequemsessel und -sofas mit patentiertem Gleitsystem leisten einen ganz besonderen Beitrag zur Entspannung. Ohne Hebel oder Knöpfe wird die Sitzposition direkt über das Körpergewicht reguliert. Der Sessel folgt jeder Bewegung, egal ob man in ihm sitzt, liegt oder schläft. Mit dazugehörigem, separatem Hocker kann man dem Impuls, die Füße hochzulegen, getrost folgen und so den optimalen Sitzkomfort erreichen.“

Bequemsessel gibt es inzwischen viele. Worauf ist bei der Anschaffung zu achten?

„Größe, Gewicht und Körperbau sowie individuelle Vorlieben ergeben in der Summe ein weit gefasstes Profil, das von vielen Sesseln und Sofas nur teilweise abgedeckt werden kann. Ein Entspannungsmöbel muss sich daher nicht nur vielfältig anpassen, sondern auch Rücksicht auf das Komfortempfinden und den Geschmack nehmen.“

djd/Ekornes



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?