weather-image
22°

Teilnahme war rückläufig / Am 6. Mai beginnt die neue Saison

Weniger Sportabzeichen als in den Vorjahren

Wiedensahl. „Eine so zähe Teilnahme wie in 2012 hatten wir in den letzten zehn Jahren nicht.“ So hat Übungsleiterin Annette Harmening im Sportsaal die Sportabzeichenbilanz der TuSG Wiedensahl bei der Übergabe der Abzeichen an die erwachsenen Teilnehmer kommentiert.

veröffentlicht am 03.03.2013 um 19:12 Uhr

270_008_6234153_Nw_Abzeichen.jpg

Waren 2011 noch insgesamt 78 junge und alte „Freizeitolympioniken“ am Start, wurden im vergangenen Jahr nur 50 gezählt. Davon haben 31, aufgeteilt in 17 Kinder und Jugendliche sowie 14 Erwachsene, die erforderlichen Zeiten und Weiten geschafft. Erfreulich, so Harmening, sei allerdings die mit sechs Abnahmen weiterhin recht hohe Zahl an Familiensportabzeichen.

Ihre sportlichen Leistungen unter Beweis gestellt haben 2012 die Familien Stephanie, Mirko, Hendrik und Nils Schröder; Birgit, Louise und Charlotte Dunger; Ulrich, Niklas und Amelie Döhrmann; Thomas, Til und Tine Wartmann; Uwe, Doris und Linus Bulmahn sowie Mario, Tanja, Gianni und Luca Pause. Hinzu kommen im Erwachsenenbereich noch Lena Walter, Annette Harmening, Andreas Walter, Klaus-Peter Tünnermann, Barbara Sölter, Heinrich-Arend Krömer und Gaby Stache. Für Uwe Bulmahn war es bereits die 26. und für Barbara Sölter schon die 24. erfolgreiche Teilnahme. Auch in diesem Jahr kann wieder wie gewohnt von Mai bis Mitte September immer montags ab 18.30 Uhr auf dem Wiedensahler Sportgelände gelaufen, gesprungen und geworfen werden. Der Startschuss fällt am 6. Mai.jed



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?