weather-image
13°

Weniger als 7000 Arbeitslose

Landkreis (jl). Der Abwärtstrend der Arbeitslosenzahl im Landkreis Schaumburg hat im November angehalten. Nach langer Zeit gibt wieder weniger als 7000 Menschen ohne Jobs.

veröffentlicht am 30.11.2007 um 00:00 Uhr

Im November hat sich die seit Jahresbeginn offenkundige Belebung des Arbeitsmarktes in Schaumburg nahtlos fortgesetzt, wenngleich nur im bescheidenen Ausmaß. Die absolute Arbeitslosenzahl ist von 7067 im Oktober auf nunmehr 6999 gesunken. In der Quote bedeutet dies 8,7 statt zuvor 8,8 Prozent kreisweit. Ein Blick auf den November 2006 macht die Entwicklung seither deutlicher: Damals gab es rund 900 Arbeitslose mehr als zurzeit. Die Quote betrug vor einem Jahr zehn Prozent. Einen Tiefstand mit 701 Betroffenen hat mittlerweile der Anteil von Arbeitslosen bis 21 Jahre erreicht. Gegenüber Oktober ist deren Zahl um 40 gesunken und gegenüber dem Sommer dieses Jahres um 130. Im Bereich Stadthagen ist die Arbeitslosenzahl von 5206 auf 5180 und die Quote von 8,6 auf 8,5 Prozent gesunken. Im November haben sich hier 1065 Personen arbeitslos gemeldet, 283 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig haben 1081 neue Jobs angetreten. Von 1861 auf 1819 ist die Zahl der Arbeitslosen im Bereich Rinteln gesunken. Das entspricht einer Quoten-Entwicklung von 9,3 zu 9,1 Prozent. 360 neue Arbeitslose registrierte die Agentur in Rinteln, 410 Personen haben neue Jobs bekommen. "Ich freue mich, dass auch im November die Zahl der Arbeitslosen im Weserbergland nochmals reduziert werden konnte. Das relativ gute Wetter hat dazu geführt, dass sich der schon abzeichnende saisonale Anstieg noch nicht auswirkt", erläutert Ursula Rose, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Hameln die Entwicklung. Rose hat darauf hingewiesen, dass erstmals seit Monaten die Zahl der Arbeitslosmeldungen höher ist als die Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit. Schaumburg scheint dabei noch nicht in diesem Trend zu liegen, wie die oben genannten Zahlen belegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare