weather-image
16°
×

PHV bei Kreisgruppenprüfung

Wenig Konkurrenz

Lindhorst. Zur Kreisgruppensiegerprüfung hatte beim Ersten Deutschen Polizeihundverein Hameln von 1920 e.V. (kurz PHV Hameln) das Verletzungspech zugeschlagen. Rabea Matthias konnte nicht an den Start gehen, da sich die Hundeführern im Training schmerzhafte Muskelzerrung zugezogen hatte. Wegen Krankheit ihre Golden Retrievers Cäsar, fiel Marie Stockton aus.

veröffentlicht am 06.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:21 Uhr

Fünf Teams des PHV Hameln starteten bei der Kreisgruppensiegerprüfung, die vom VfH Lindhorst ausgerichtet wurde. Patrick Butzlaff startete mit Retriever Quido im Vierkampf 1. Im Gehorsam reichte es für 43 von 60 Punkten. Patrick sicherte sich ohne Konkurrenz in seiner Altersklasse den ersten Platz. Gabriela Beiße erreichte mit Siggi im Vierkampf 2 im Gehorsam 55 Punkte. Mit einer Gesamtpunktzahl von 207 Punkten erreichte das Team ohne Konkurrenz den ersten Platz. Michael Mogalle startete mit seiner Malinois-Hündin Ashanti von Hamelon in der höchsten Vierkampfklasse im Vierkampf 3 und fuhr für den PHV Hameln mit 57 von 60 Punkten, das beste Gehorsamsergebnis ein. Mit nur zwei Fehlerpunkten beim Hürdenlauf erreichten die beiden mit 266 Punkten ohne Konkurrenz in ihrer Altersklasse den 1. Platz. „Nicht nur wir als Vierkämpfer sind ohne Konkurrenz in unseren Altersklassen gestartet, auch unsere Geländeläufer“, bedauert die Ausbildungswartin Gabriela Beiße. „Es ist zwar schön, Erster zu werden, aber Konkurrenz belebt den Wettkampf“, sind sich die Turnierhundsportler vom PHV Hameln einig, die neben dem VfH Lindhorst die einzigen Starter auf der Kreisgruppensiegerprüfung 2013 stellten.

Dominic Matthies ging mit Dackel-Beagle-Hündin Lucy an den Start und sicherte sich mit 7,55 Minuten auf 2000 Meter den ersten Platz. Auf regennassen Asphalt- und Wiesenwegen sicherte sich Eva Strohdeicher mit Polly über 5000 Meter und einer Zeit von 24,53 Minuten den 1. Platz. Beim Hindernislaufturnier erreichte die 27-Jährige mit ihrer Jack-Russell-Terrier-Hündin den ersten Platz. Eva Strohdeicher startete mit Michael Mogalle im Shorty. Hier erreichte das Hamelner Team mit zwei fehlerfreien Läufen den zweiten Platz. Beim Combination-Speed-Cup (CSC) musste sich die Hamelner Mannschaft gegenüber den Gastgebern geschlagen geben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt