weather-image
18°
SC Rinteln spielt 3:3 in Klein Berkel

Wende in fünf Minuten

Bezirksklasse (jö). Das Spiel zwischen Klein Berkel und Rinteln war unterhaltsam. Die Gäste aus der Weserstadt lagen mit 0:2 zurück, drehten nach der Pause auf und gingen mit 3:2 in Führung, kassierten am Ende aber noch den 3:3-Ausgleich.

veröffentlicht am 12.04.2006 um 00:00 Uhr

Die erste Halbzeit gehörte überraschend deutlich dem TSV Klein Berkel, der durch Andy Scheler mit 1:0 in Führung ging (20.) und durch Markus Hermann auf 2:0 erhöhte (42.). Nach dem Wechsel Rinteln plötzlich wie aufgedreht. Innerhalb von wenigen Minuten vollzog sich die Wende. Michael Welling verkürzte mit einem Heber auf 1:2 (50.), Matthias Spieß traf aus der Drehung zum 2:2 (52.) und Sven Eberwein machte nach einem Solo die 3:2-Führung (55.). Rinteln hätte danach das Spiel entscheiden müssen, hatte einen Lattenschuss und riesige Konterchancen. Den Ausgleich der Platzherren erzielte Andy Scheler in der 77. Minute. SC: Kröning, Schneeweiß, Kuhlmann, Balk, Spieß, Santos, Mingram, Beckemeyer (46. Alles), Möller (46. Welling), Bentrup, Eberwein (85. Jetzet).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare