weather-image

Weiterer Schritt in bessere Zeiten

Handball (hga). Auf alte Bekannte trifft der VfL Bad Nenndorf in der Frauen-Landesliga. Der SV Eintracht Afferde ist nach anfänglichen Erfolgen auf Platz neun zurückgefallen.

veröffentlicht am 25.11.2006 um 00:00 Uhr

Beim VfL war nach dem 29:14-Erfolgüber den SC Germania List II Aufatmen angesagt. Im siebten Pflichtspiel gelang endlich der erste Saisonsieg. Ob der Knoten jetzt endgültig geplatzt ist, bleibt abzuwarten. Vier Punkte und ein Spiel weniger trennen den VfL auf Platz elf von den Gastgeberinnen, Gelegenheit für die Mannschaft von VfL-Trainerin Kathrin Otte, mit neuem Selbstvertrauen den ersten Auswärtssieg folgen zu lassen. "Afferde ist auf allen Positionen gleichmäßig besetzt, aber schlagbar", sagt Otte. Das wäre ein weiterer, wichtiger Schritt zurück zu alter Stärke und damit zu besseren Zeiten. Anwurf: Sonnabend, 17.30 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare