weather-image
23°

Weitere Leiche im Mordfall in Hille entdeckt

Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 51 Jahre alten Mannes aus dem ostwestfälischen Hille ist am Mittwoch eine Leiche entdeckt worden. Der Leichnam war nach Angaben der Polizei etwa einen Meter tief in einem Waldboden vergraben. Die Identität werde vermutlich erst nach der Obduktion zweifelsfrei feststehen, heißt es. Der 51-Jährige hatte bereits gestanden, einen 30 Jahre alten Mann aus Stadthagen erschlagen zu haben. Ein 71 Jahre alter Nachbar und ein 65 Jahre alter Mann, der zeitweilig bei dem Tatverdächtigen gelebt hatte, werden vermisst.

veröffentlicht am 14.03.2018 um 19:01 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare