weather-image
26°
×

Weiter keine Tariflösung für Einzelhandel

Die knapp 380 000 Beschäftigten des Einzelhandels in Niedersachsen und Bremen haben auch nach der dritten Runde der Tarifgespräche keine Klarheit über Lohnerhöhungen. Arbeitgeber und Gewerkschaft vertagten sich am Donnerstag abermals. Aus dem Handelsverband war zu hören, man werde nun wahrscheinlich einen Durchbruch in einem anderen Tarifgebiet abwarten - dann wäre ein viertes Treffen am 27. Juli denkbar: «Wir kommen hier einfach nicht weiter.» Verdi stellte derweil neue Warnstreiks in Aussicht. Das Angebot sei nun besser, «aber noch weit hinter den Erwartungen und Realitäten der Beschäftigten», erklärte die Verhandlungsleitung.

veröffentlicht am 01.07.2021 um 17:18 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige