weather-image

Krimifestival: Lesestunde mit Nina Petri

„Weißer Tod“ in der Sumpfblume Hameln

Hameln. Seit dem 8. September dreht sich in Hameln alles um Mord und Totschlag: Die Rattenfängerstadt ist mittendrin im Krimifestival, das in diesem Jahr bis einschließlich 30. November andauert. Knapp drei Monate lang dreht sich alles nur um Krimis – sowohl um die erst kürzlich bei den CW Niemeyer Buchverlagen erschienen zehn neuen Regionalkrimis als auch um international bekannte. Ob Vorlesestunden mit bekannten Schauspielern, Filmabende in der Sumpfblume oder ein Krimi-Koch-Abend – das Programm ist vielseitig. Am kommenden Freitag, 5. Oktober kommt die Schauspielerin Nina Petri in die Sumpfblume. Sie liest zusammen mit Antje Deistler ab 20 Uhr aus Liza Marklunds „Weißer Tod“.

veröffentlicht am 28.09.2012 um 11:21 Uhr

270_008_5819704_ko_361_2509_Nina_Petri.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt