weather-image
15°

"Weil Gefahr droht" - Durchsuchungsaktion In Grohnde

Grohnde (ube). Polizeibeamte aus Emmerthal haben gestern Vormittag am Patweg in Grohnde das Grundstück und ein Gebäude eines Hamelners (42) durchsucht. Die Aktion zog sich über mehr als drei Stunden hin. Der Mann steht im Verdacht, einen nicht genehmigten Wracksammelplatz betrieben zu haben. Außerdem werde gegen ihn wegen des unerlaubten Umganges mit gefährlichen Abfällen ermittelt, sagte Oberkommissar Jörn Schedlitzki.

veröffentlicht am 11.03.2009 um 17:40 Uhr

Umweltdelikt Grohnde


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt