weather-image
20°
×

Wegen Corona: Handwerk erwartet rückläufige Umsätze

Die Folgen der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen sind im niedersächsischen Handwerk nicht folgenlos geblieben. Das belegt die jährlichen Konjunkturumfrage des Handwerks zum ersten Quartal 2020, an der mehr als 1100 Betriebe nach Einsetzen der Krise teilgenommen haben. So stieg der Anteil der Betriebe mit rückläufigen Umsätzen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 28 Prozentpunkte auf nun 37 Prozent an.

veröffentlicht am 26.05.2020 um 11:32 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige