weather-image
28°
"Haus des Gastes" improvisiert für Wanderer

Wattebäusche statt Schneebar

Bad Eilsen (sig). Schnee und Frost hat es zwar nicht gegeben, aber dennoch hatte das "Haus des Gastes" zwei Tage lang zu einem Winterwanderspaß eingeladen. Wer seine Schritte durch den Kurpark oder durch den Harrl lenkte, wurde anschließend auf der beheizten Freiterrasse erwartet. Da die weiße Pracht für die angekündigte "Schneebar" leider fehlte, kamen kurzerhand weiße Wattebäusche zum Einsatz.

veröffentlicht am 13.01.2007 um 00:00 Uhr

Karl Stramer. Foto: sig

Die Wanderer wurden mit Glühbier, Punsch, Grog und anderen heißen Spezialitäten sowie mit Kesselgulasch versorgt. Karl Stramer unterhielt die Gäste mit Livemusik.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare