weather-image
×

Watermann und Piel verteidigen neues Schulgesetz

Die heimischen Landtagsabgeordneten von SPD und Bündnis 90/Die Grünen weisen Kritik der CDU-Abgeordneten an der Landesregierung zurück. Das neue Schulgesetz für Niedersachsen, das im Frühjahr 2015 beschlossen werden soll, eröffne mehr Chancengleichheit und Bildungsvielfalt, heißt es in einer Presseerklärung von Ulrich Watermann (SPD) und Anja Piel (Bündnis 90/Die Grünen). "Die neuerliche Kritik der CDU entbehrt jeder Grundlage." Da die CDU selber schon lange keine eigenen Ideen in die Bildungsdebatte einbringe, verfalle sie nun in die Wiederholung alter Thesen, entgegnen Watermann und Piel den heute in der Dewezet veröffentlichten Äußerungen der Landtagskollegen Otto Deppmeyer und Petra Joumaah (beide CDU).

veröffentlicht am 25.11.2014 um 17:17 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt