weather-image
16°
Wie die Spa-Toilette Sie ganz nebenbei sauber hält

Wasser aus dem WC: Neuer Stand in Sachen Hygiene

Nicht erst seit Pfarrer Kneipp kennen die Menschen die wohltuende und heilende Wirkung, die das Grundelement und Lebenselixier Wasser auf den Körper und die Seele hat. Bereits die Ägypter und nach ihnen die Römer hatten eine hoch entwickelte Badkultur, Reinigungs- und Baderituale spielen in allen Weltreligionen eine wichtige Rolle. Dass Reinigung mehr ist als nur notwendige Hygiene, entdecken auch immer mehr Deutsche. Architekten, Planer und Designer führen das Badezimmer aus seinem Nischendasein als „Nasszelle“ hin zu einem privaten Spa.

veröffentlicht am 24.04.2010 um 06:54 Uhr

270_008_4278047_wo_101_240.jpg

Auf deutschen Toiletten bricht ein neues Zeitalter an: Die Reinigung mit Wasser nach dem Gang aufs WC. Nach einer Wohlfühl- und Hygienestudie der GfK Nürnberg im Auftrag des Sanitärtechnik-Herstellers Geberit hat jeder Dritte nach dem Toilettengang manchmal ein unsauberes Gefühl. Da erstaunt es eigentlich, dass sich in unseren Breitengraden auf der Toilette Hygienestandards etabliert haben, mit denen sich relativ viele Menschen nicht sonderlich wohlzufühlen scheinen.

Der Einbau einer Wohlfühltoilette, die den Po mit Wasser reinigt, gestaltet sich einfach. Einige Hersteller bieten bereits WC-Aufsätze, die sich auf vorhandene herkömmliche WC-Keramiken aufsetzen lassen, sowie Komplettanlagen. Je nach Modell sind die WCs neben integrierten Duschfunktion mit Komfortfunktionen wie pulsierenden Wasserstrahl, Temperaturregelung, Warmluftfön und Fernbedienung ausgestattet. Wer sich erst einmal an die frische, sanfte und saubere Reinigung mit Wasser und den damit verbundenen Komfort gewöhnt hat, will ihn nicht mehr missen.

Menschen mit Bewegungseinschränkungen profitieren in besonderer Weise davon. „Ich kenne niemanden von meinen Patienten, der die Anschaffung eines Dusch-WCs bereut hätte – sie fragen bei Antritt einer Ferienreise sogar nach, ob ein solches in den Hotels vorhanden ist, und es ist für sie ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für das eine oder andere Hotel“, hat etwa der Proktologe Dr. med. Joachim Beck beobachtet.

270_008_4278046_wo_102_240.jpg

Weitere Informationen: www.i-love-water.de

Funktion und Ästhetik: Die neue Entspannungs- und Wellnesszone im Haus ist das Badezimmer.

Fotos: djd/Geberit

In anderen Ländern schon fast Alltag, setzt sich die hygienische Reinigung des Pos auch auf deutschen WCs durch.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare