weather-image
20°

Freiwillige Feuerwehr Reinerbeck traf sich zur anschaulichen Lehrstunde an der Pulvermühle

Was beim Löschen von Solardächern zu beachten ist

Reinerbeck (wj). Was ist zu tun, wenn einmal das Dach einer Photovoltaikanlage in Flammen stehen sollte? Diese Frage stellten sich die Feuerwehrkameraden in Reinerbeck und wurden aktiv.

veröffentlicht am 19.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 02:41 Uhr

270_008_5136088_wvh1901_Reinerbeck_IMG_0926.jpg

Das Team der Brandschützer um Ortsbrandmeister Torsten Pieper traf sich in der Lagerhalle von Uwe Jürgens an der Pulvermühle, die mit einer Fotovoltaikanlage ausgerüstet ist. Anhand der auf einer Fläche von 165 Quadratmeter installierten Anlage, die durchschnittlich 23 Kilowatt Strom pro Stunde ins Netz einspeist, konnten die Kameraden verstehen, wie so eine Stromanlage funktioniert. Wichtig war für alle auch, die möglichen Gefahren, die beim Löschen der elektrischen Anlage entstehen können, vor Ort kennenzulernen und ein sinnvolles Vorgehen gezeigt zu bekommen. Zum besseren Verständnis für alle Freiwilligen wurden die einzelnen Schritte auf großen Schautafeln dargestellt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?