weather-image
16°

Schaumburg-Lippischer Heimatverein zeichnet gelungene Sanierungsobjekte in der Langen Straße aus

Wappenschilder für zwei Fachwerkhäuser

Obernkirchen (sig). Im Zuge der Stadtsanierung ist in Obernkirchen viel Anerkennenswertes geschehen. Es wurden Häuser erhalten, die zur ältesten Bausubstanz der Bergstadt gehören. In allen Fällen hat es sich gelohnt, diese gar nicht so stummen Zeitzeugen aus vergangenen Jahrhunderten der Nachwelt zu überliefern. Der Schaumburg-Lippische Heimatverein hat dieses Bemühen jetzt durch die Vergabe von zwei Auszeichnungen honoriert, auf die sowohl die Besitzer der beiden Gebäude als auch die zuständigen Architekten mit Recht stolz sein dürfen.

veröffentlicht am 09.05.2007 um 00:00 Uhr

Gisela Wehmeyer wurde von Christian Böhlke (r.) für die Erhaltun


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt