weather-image
19°
×

Kultur- und Heimatverein Grupenhagen bietet attraktives Programm

Wanderungen, Waldvesper und Boule

GRUPENHAGEN. Mit einem Mitgliederplus von sechs Personen startet der Kultur- und Heimatverein Grupenhagen in die neue Saison.

veröffentlicht am 19.03.2019 um 14:24 Uhr

59.225-02

Autor

Reporterin

Dies ist nicht zuletzt dem attraktiven Programm des Vereins geschuldet. Der Neujahrsempfang findet seit 20 Jahren Anklang. Und auch wenn es weniger gemütlich bei der Müllsammelaktion im Frühjahr zugeht, ist der Kultur- und Heimatverein mit der örtlichen Jugendfeuerwehr dabei stark vertreten. Geführte Abendwanderungen, jeweils am ersten Donnerstag im Monat, finden von Mai bis Septembert statt. Bis zu 20 Wanderer erkunden dabei regelmäßig das Umland von Grupenhagen und auch grenzüberschreitend die nähere Umgebung. „Aufgrund der akuten Waldbrandgefahr im vergangenen Jahr musste das gemeinsame Grillen der Wandergruppe vom Waldrand ans DGH verlegt werden. Auch das Wanderer-Mitbring-Picknick zum Saisonabschluss begeisterte wieder die Teilnehmer“, zogen die beiden Vereinsvorsitzenden Antje Tegtmeyer und Kerstin Wendt eine positive Bilanz.

Die erste Wanderung in diesem Jahr startet am 2. Mai um 18 Uhr am DGH. Sehr gut war im vergangenen Jahr auch die Sonnenwendfeier besucht. Ebenfalls bei bestem Wanderwetter fand der Familienwandertag statt. Einer der Höhepunkte dieses Events war die Waldvesper. Als Erfolg konnte auch das erste Dorffest unter Mitwirkung aller örtlichen Vereine und Verbände verbucht werden. Sehr viel Arbeit und Engagement investierte der Kultur- und Heimatverein in die Fortführung der Grupenhäger Chronik und auch die Ortseingangstafeln leuchteten auf Initiative des Grupenhäger Vereins wieder vorweihnachtlich. Die Boule-Gruppe nahm am Gemeindeturnier teil. Die Boulefreunde treffen sich donnerstags um 19 Uhr an der Boulebahn hinter dem DGH.

Am 27. Juli wird an die 185. Zehntablösung mit einer Feier am Denkmal gedacht. Das Erntefest steigt am 14. September. Der Familienwandertag ist für den 27. Oktober terminiert. Janna Klaus, Helga Pettig und Günter Hornburg konnten für 20 Jahre Mitgliedschaft, Erika Schierholz, Elisabeth Bartels und Martha Giesemann für 30 Jahre Vereinstreue und Manfred Ritter für 45 Jahre Zugehörigkeit zum Kultur- und Heimatverein geehrt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige