weather-image
21°
×

Stechen der Schützendamen aus Rohden und Fischbeck

Waltemathe Pokal geht nach Fischbeck

Rohden. Jährlich treffen sich die Schützendamen aus dem Stadtgebiet, um im fairen Wettkampf den Sieger im Schießen um den Waltema-the-Pokal zu ermitteln. Als Vorjahressieger durften diesmal die Damen des Schützenvereins Rohden den Wettkampf ausrichten.

veröffentlicht am 23.06.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 12:21 Uhr

Petra Römmer, Rohdens Damenleiterin, konnte insgesamt 29 Schützinnen aus sechs Vereinen zum traditionellen Schießen begrüßen. Nachdem alle Schützinnen ihre Pflichtschüsse abgegeben hatten, lagen die Mannschaften aus Fischbeck I und Rohden I gleichauf. In einem Stechschießen konnten die Schützendamen aus Fischbeck den Sieg dann aber für sich verbuchen.

„Die Schießergebnisse sind sehr gut ausgefallen“, freute sich Rohdens Damenleiterin Römmer, bevor sie die Einzelsieger und die Siegermannschaft kürte. Mit 99 von 100 Ring setzte sich Rohdens Schützin Ilona Harthun an die Spitze der Einzelschützinnen, gefolgt von Susan Deidert, vom SV Großenwieden, mit 97 Ring und Angelika Stiebler, vom SV Hessisch Oldendorf, mit 96 Ring. Petra Römmer überreichte den erfolgreichen Schützinnen kleine Pokale für ihre Teilnahme.

Die Siegermannschaft aus Fischbeck, mit Martina Blüschke, Angela Woitzik und Anja Thies, bekam für ihr Gesamtergebnis von 282 Ring den Wanderpokal von der Damenleiterin überreicht. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaft von Rohden I ebenfalls mit 282 Ring und die Schützendamen der Mannschaft Hessisch Oldendorf I mit 277 Ring. „Ein gelungener Abend“ freute sich Petra Römmer nach Abschluss der Siegerehrung und dankte allen Schützinnen für ihre Teilnahme sowie den Helfer, die für die Durchführung des Schießens verantwortlich waren. Im kommenden Jahr werden die Schützendamen aus Fischbeck das Schießen um den Waltemathe-Pokal ausrichten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige