weather-image
×

Sabbenhäuser Schützen freuen sich über eigene Internet-Seite

Wachstum und Zusammenhalt

SABBENHAUSEN. Die Sabbenhausener Schützen machten auf der Jahreshauptversammlung deutlich, was den 200 Mitglieder starken Verein so besonders macht: Ständiges Wachstum und guter Zusammenhalt.

veröffentlicht am 12.02.2020 um 13:00 Uhr

Hatte der 1643 gegründete Verein im Jahr 2004 noch 353 Mitglieder, so sind es jetzt 468 Mitglieder.

Das letzte Schützenfest wurde erstmalig ohne Festwirt ausgerichtet und mit Bravour gemeistert. Hierfür war viel Engagement der einzelnen Arbeitsgruppen angesagt.

Neu im Vorstand ist Thomas Rüsing als 2. Vorsitzender, Boris Keindlstorfer als 2. Kassierer, Jan Erdmeier als Medienbeauftragter, Andreas Marx als Rottführer Mönchenkamp, Udo Vogelsang ist Fahnenadjutant Alte Fahne, Stefanie Keindlstorfer ist Frauenbeauftragte. Tim Rendorf wurde als Jugendrottführer gewählt. Geehrt wurden mit dem Walter-Ratmeyer-Pokal Marita Blum, mit dem Karl-Marx-Pokal Guido Küster. Beste Schützin des Jahres 2019 ist Renate Schmidt, bester Schütze ist Oliver Müller. Für 50-jährige Mitgliedschaft gedankt wurde Lothar Altenbernd, Josef Glitz, Friedel Kruse, Fritz Pöpperling und Otto Strohmeier. Jürgen Buß und Gaby Marx sind die amtierenden Schützenkönige. Die neue Königsgesellschaft, Kronprinz Heinz Döse und Kronprinzessin Sandra Erdmeier stellen ihren Hofstaat am 16. Mai beim Frühlingskonzert vor. Vom 13. bis 15. Juni ist das diesjährige Schützenfest geplant.

Begrüßt wurde auch die neue Internetseite des Vereins unter: www.schuetzenverein-sabbenhausen.chayns.net

Wie bereits in den letzten Jahren auch, fand auf dem Schützenfest 2019 am Sonntagabend die Super-Überraschungsshow statt. In diesem Frühjahr wird für alle Showinterpreten und Helfer eine Feier veranstaltet. Das Motto heißt Bad Taste und es wird natürlich eine Karaoke Show geben …

Im März startet die neue Schießsaison. Das Übungsschießen soll für jedermann attraktiver gestaltet werden. Es wird umbenannt in Schießabend, und alle zwei Wochen findet im Wechsel das Schießen der Männer oder der Frauen statt.

Falls gewünscht, können am Schießabend Gruppen gebildet werden, die gegeneinander Spiele austragen (ähnlich wie beim Kegeln).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige