weather-image
Vorstand einstimmig wiedergewählt / Aktuell 2100 Mitglieder / Hoher Zulauf von Externen

VTR: Nils Müller ist jetzt neuer Jugendwart

Rinteln (clb). Einstimmig wiedergewählt worden ist der VTR-Vorstand bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am Mittwochabend im Vereinsheim an der Burgfeldsweide. Lediglich das Amt des Jugendwartes ist mit Nils Müller neu besetzt worden.

veröffentlicht am 20.04.2007 um 00:00 Uhr

Demnach bleibt Karl-Heinz Frühmark weiterhin Vorsitzender der Turnerschaft und Christina Schmitz sowie Volker Furchbrich stellvertretende Vorsitzende für die Bereiche Breitensport beziehungsweise Sportkoordination. Erster und zweiter Schatzmeister bleiben Beate Andritzke-Leibig und Stefan Schröder, Oberturnwart André Bödecker und Schriftwart Carsten Schröder. Für Presse und Werbung ist weiterhin Marco Vogt zuständig und Cornelia Schumer für die Jugend. Als neuer Rechnungsprüfer wurde Karl-Heinz Brinkmann als Nachfolger von Ansgar Haverkamp gewählt, Ursula Schlame bleibt bis 2008 ebenfalls in diesem Amt. Stagnierend ist die Mitgliederentwicklung in der VTR: "Aktuell sind 2100 Mitglieder registriert", erklärte Frühmark. Deutlichen Zuwachs haben jedoch die Kursangebote erfahren, die auch von vielen Nichtmitgliedern der Turnerschaft wahrgenommen werden. Besonders das Fitness- und Gesundheitsangebot gewinnt zunehmend an Bedeutung und soll weiter ausgebaut werden, so der Vorsitzende. Neu im Angebot seien "Nordic Walking moderat", Pilates und Yoga. Hinweis: Mehr aus der VTR auf den Vereinsseiten nächste Woche.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt