weather-image
19°
Trampolinturner unterliegen im ersten Landesliga-Wettkampf

VT Rinteln verliert gegen Grasdorf

Trampolinturnen (seb). Am Tag der Deutschen Einheit ging es für die Landesligamannschaft der VT Rinteln zu ihrem ersten Wettkampf in dieser Klasse nach Laatzen. Der erste schwere Gegner war die Zweitvertretung des VfL Grasdorf.

veröffentlicht am 10.10.2006 um 00:00 Uhr

Die VT Rinteln unterlag in der Besetzung Lisa Rohde (hinten v.l.

Mit sechs Turnerinnen und Turnern bestritt die VTR den Wettkampf. Zu der Rintelner Mannschaft gehören Ruben Jost, Sanja Lorig, Lisa Rohde, Christine Marks, Julian Bokhof, Gesche Rauch und Luise Gierth, die an diesem Tag leider fehlte. Die Pflichtwertung ging verloren, da zwei Turnern leichte Fehler unterliefen. Auch die Kürwertung wurde knapp verloren, es fehlten nur zwei Punkte, um hier die Nase vorn zu haben. Das Finalspringen zum Schluss ging ebenfalls an den VfL Grasdorf, so dass diese den kompletten Wettkampf für sich verbuchen konnten und die VT Rinteln ihre erste Niederlage einstecken musste. Etwas Erfreuliches gab es dann doch noch Gesche Rauch erturnte an diesem Tag die höchste Einzelpunktwertung. Trainer Nils Sabisch nahm die Niederlage gelassen, denn die Wettkämpfe in der Landesliga sollen mehr Wettkampf-Erfahrung und Praxis für die jüngeren Turner bringen. Die Springer hoffen auf Zuschauerunterstützung beim zweiten Wettkampf am Sonntag, 15. Oktober, um 13 Uhr in der Kreissporthalle Rinteln. Gegner ist dann die Riege aus Melle.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare