weather-image
Sieg und Niederlage / Schon vier Punkte Rückstand

VT Rinteln verliert Anschluss an die Spitzengruppe

Badminton (as). Am dritten Spieltag der Badminton-Verbandsklasse blieb der ersten Mannschaft der VT Rinteln die große Überraschung verwehrt. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Pennigsehl/Liebenau mussten sich die Rintelner mit 2:6 geschlagen geben. Der Abstand zu den beiden Spitzenteams Pennigsehl/Liebenau und Neustadt/Seelze beträgt somit schon vier Punkte. Im zweiten Spiel des Tages gewannen dieWeserstädter dann mit 6:2 gegen Burgdorf und konnten den vierten Tabellenplatz festigen.

veröffentlicht am 15.11.2008 um 00:00 Uhr

Das Rintelner Herrendoppel Sven Aits (l.) und Christian Schücke

VT Rinteln - SG Pennigsehl/Liebenau 2:6. Im Vergleich zur letzten Saison spielten die Pennigsehler sehr stark auf. Vor allem in den Herreneinzeln war für die Rintelner nichts zu holen. Für die einzigen Rintelner Punkte sorgte Sven Aits im Mixed mit Stefanie Battefeld und im Doppel an der Seite von Christian Schücke. Ein weiterer Punkt wäre im Damendoppel möglich gewesen, doch Stefanie Battefeld und Katrin Franke unterlagen mit 18:21 im dritten Satz. Die Detailergebnisse: Höltke/Krüger - Tegge/Weimann 15:21/16:21, Battefeld/Franke - Hormann/Schönfeld 14:21/21:14/18:21, Aits/Schücke - Völkering/Tegge 21:12/21:14, Franke - Schönfeld 14:21/19:21, Aits/Battefeld - Tegge/Hormann 21:14/19:21/21:14, Höltke - Tegge 18:21/10:21, Schücke - Weimann 17:21/21:13/11:21, Engler - Völkering 9:21/12:21. VT Rinteln - TSV Burgdorf 6:2. In der Partie gegen Burgdorf waren es wieder mal die Doppel, die die Rintelner frühzeitig auf die Siegerstraße brachten. Sowohl das Damendoppel Battefeld/Franke wie auch die Herrendoppel Höltke/Krüger und Aits/Schücke konnten die Spiele souverän für sich entscheiden. Nach dem 3:0-Zwischenstand ließen sich die Weserstädter die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und sicherten durch Erfolge von Aits/Battefeld im Mixed sowie Jörn Höltke und Katrin Franke im Einzel den 6:2-Erfolg. Die Detailergebnisse: Höltke/Krüger - Arnold/Heißenbüttel 21:19/21:15, Battefeld/Franke - Queck/Müller 21:16/21:14, Aits/Schücke - Möller/Sperber 21:19/21:15, Franke - Queck 19:21/21:19/21:16, Aits/Battefeld - Heißenbüttel/Müller 21:14/21:9, Höltke -Arnold 21:14/21:16, Schücke - Sperber 12:21/16:21, Engler - Möller 7:21/15:21.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt