weather-image
Einzelsiege beim 14. Niedersächsischen Turnfest für Jennifer Koy, Friederike Grundstedt und Lars Böer

VT Rinteln gewinnt die Teamwertung in Braunschweig

Rhönradturnen. Im Rahmen des 14. Niedersächsischen Turnfestes in Braunschweig fanden die Landesbestenwettkämpfe im Rhönradturnen statt. Die VT Rinteln meldete 19 Turnerinnen und einen Turner zum Wettkampf. Insgesamt gingen an zwei Tagen über 170 Schüler, Jugendliche und Erwachsene an den Start.

veröffentlicht am 11.06.2008 um 00:00 Uhr

Bei den Jüngsten, der L5a, startete erstmalig Friederike Radler. Nach Kür und Pflicht erreichte sie den 17. Platz im Feld von 41 Turnerinnen. Bei denÄlteren, der L5b, kämpften 43 Turnerinnen um gute Platzierungen. Die sechs Starterinnen der VTR führte Hannah Schütz an. Sie zeigte eine sehr saubere Pflicht, musste jedoch in der Kür einen Sturz hinnehmen, sodass am Ende der achte Platz heraus kam. Auch Jana Brandt zeigte zwei schöne Übungen und sicherte sich den neunten Platz. Lucie Baum erturnte sich den 19. Platz, gefolgt von Adelaida Braun auf Platz 23, Louisa Blum auf Platz 26 und Aliena Heumann auf Platz 27. Bei den männlichen Schülern, der L5m, startete Lars Böer zum ersten Mal bei einem Wettkampf dieser Art. Nach einer sauberen Pflicht und einer fast fehlerfreien Kür erreichte er mit deutlichem Abstand zum Zweitplatzierten den ersten Platz im Feld von sechs Turnern. In der L6, der Leistungsklasse der Jugendlichen, erturnte sich Jacqueline Zerbst nach sauber geturnter Pflicht und Kür den dritten Platz. Etwas Pech hatte Julia Grünhage, sie musste in ihrer Kür gleich zwei Stürze hinnehmen, trotzdem sicherte sie sich den neunten Platz im Feld von 51 Turnerinnen. Yvonne Waschitzek erreichte, nach nur drei Monaten Training, den 35. Platz, gefolgt von Tatjana Weers auf Platz 39 und Johanna Leibig auf Platz 40. Sehr erfreulich war die Teilnahme von 20 Turnerinnen in der Erwachsenenklasse L7, in der mit Annekristin und Friederike Grundstedt, Kathrin Nordemann und Svenja Böer erstmalig vier Turnerinnen für die VTR starteten. Nach einer hervorragend geturnten Kür erreichte Friederike Grundstedt den ersten Platz und verwies ihre Schwester Annekristin auf Platz zwei. Kathrin Nordemann und Svenja Böer starteten zum ersten Mal in der Erwachsenenklasse, Kathrin zeigte zwei saubere Übungen und erturnte sich somit den zwölften Platz. Im Anschluss an ihre Pflicht turnte Svenja eine schöne Kür und erreichte letztendlich den 16. Platz. Mit Annekristin und Friederike Grundstedt, Jacqueline Zerbst und Lars Böer qualifizierten sich vier TurnerInnen der VTR für den Deutschland-Cup im November. Zum dritten Mal wurde um einen Wanderpokal geturnt, bei dem die Vereine gegeneinander antreten: Die besten Ergebnisse der L5, L6 und L7 wurden addiert und der Verein mit der höchsten Wertung erhält den Pokal. Nach dem Pokalgewinn 2006, Platz zwei im Jahr 2007, sicherte sich die VTR dieses Jahr mit den Wertungen von Lars Böer, Jacqueline Zerbst und Friederike Grundstedt erneut den Pokal. Im Kürwettkampf für die Bundesklasse startete Alexandra Zerbst erstmalig in der Aufbauklasse L8a. Mit einer sauber geturnten Geradekür und der höchsten Spiralewertung erreichte sie einen hervorragenden dritten Platz im Feld von sechs Turnerinnen. In der L8 zeigte Jennifer Koy wieder einmal ihr ganzes Können. Nach einer schönen Spirale und makelloser Geradekür sicherte sie sich den ersten Platz. Fenja von Rockenthien startete erstmals in der schwierigen L9 der Bundesklassen und landete am Ende auf Platz 13.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt