weather-image
21°
×

Projekt für Kinder unterstützt und Defibrillator erworben

Vorstand in Hohnsen im Amt bestätigt

Hohnsen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kasten wurde das Vorstandsteam des DRK-Ortsvereins Hohnsen und seine Beisitzer im Amt bestätigt und erneut für die nächsten drei Jahre gewählt. Astrid Schreiber, Isa Gattermann und Margret Peschke (abwesend) wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Michael Bretzing vom Bereitschaftsdienst Marienau und Martina Keese die Beiratsvorsitzende der Aktion „...dann geht’s uns gut!“ gegen Kinderarmut in der Region Weserbergland ließen es sich nicht nehmen, sich noch einmal persönlich beim Ortsverein für die Spende in Höhe von jeweils 833,00 Euro zu bedanken. Das Geld, eingenommen beim Herbstmarkt im Oktober letzten Jahres, floss zum einen in das Projekt „...dann geht’s uns gut!“, zum anderen wurde es für die Anschaffung eines Defibrillators verwendet. Die Vorsitzenden, Silvia Bartling und Heidi Runge, strapazierten zum Abschluss die Lachmuskeln der Mitglieder mit dem Sketch „Der Landstreicher“.

veröffentlicht am 21.05.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:46 Uhr

Vordere Reihe, v. li.: Michael Bretzing, Heidi Runge, Astrid Schreiber, Isa

Gattermann, Edeltraut Rosche vom DRK-Ortsverein Hohnsen.

Dahinter, v. li.: Martina Keese, Silvia Bartling, Andrea Winkler, Jutta Torneden und Anita Dreyer. pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige