weather-image
19°
×

Vorstand hat sich verjüngt

HEMMENDORF. Eine erfreuliche Entwicklung ist beim DRK-Ortsverein Hemmendorf zu verzeichnen.

veröffentlicht am 15.04.2019 um 13:01 Uhr

Fast der gesamte Vorstand gab die Ämter in jüngere Hände ab. Susanne Hubel vom Kreisverband des DRK dankte dem bisherigen Vorstand: „Ingrid Scheele leitet seit 27 Jahren den Vorstand, Kassenwartin ist Elisabeth Adolf seit 35 Jahren und Karin Jasper ist seit 40 Jahren Schriftführerin.“ Zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde Katja Loges, Kassenwartin ist jetzt Ines Hartel und Schriftführerin Annika Zschoche. Die 2. Vorsitzende, Cornelia Ahlborn, wurde wiedergewählt. Auch die vier Beisitzer Birgit Reinhardt, Hanne Vukovic, Angela Schmierer und Carola Kunze wurden in ihren Ämtern bestätigt, neu dazu kommen Ingrid Scheele und Nadja Goede. Als neue Kassenprüferin wurde für die ausscheidende Beate Hesse Dagmar Barnkothe bestimmt. 50 Jahre sind Elisabeth Adolf, Christa Hoppe, Erika Laumann, Elsbeth Osterloh, Christa Seutemann, Dorothea Schmierer, Beate Schmidt, Inge Ulbrich, Ilse Warnecke, Christiane Georgi dabei; 40 Jahre und mehr Margrit Renner, Gerlinde Asche, Rosa-Marie Bartels, Annelies Eschrich, Gertrud Hillmer, Helga Keil, Renate Marhauer, Birgit Reinhardt, Hildegard Wehrmann und 26 Jahre Ellens Behrens-Diekmann.

Den langjährigen Mitgliedern vom DRK-Ortsverein Hemmendorf dankte der Vorstand. FOTO: GS


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige