weather-image
11°
×

Rolf Köhnemund warb für Teilnahme an Delegiertentagung im Kreisverband des SovD

Vorsitzender Heinrich Heuer macht weiter

Coppenbrügge (gro). Alle sind zufrieden und glücklich, denn ihr Bester, der Vorsitzende Heinrich Heuer des Sozialverbandes Deutschland der Ortsgruppe Coppenbrügge, macht weiter. Einstimmig wiedergewählt wurde auch Vertreterin Daniela Ligon. Sie bleibt auch für weitere zwei Jahre Frauensprecherin. Schatzmeister ist Gustav Schwarte, Schriftführerin Rita Heuer.

veröffentlicht am 10.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 01:41 Uhr

In seinem Jahresbericht erinnerte Heuer an den wenig frequentierten Grillabend in Brünnighausen. Er erwäge, den Termin wegfallen zu lassen. „Ich will es aber in diesem Jahr noch einmal versuchen“, sagte Heuer.

Rolf Köhnemund, stellvertretender Kreisvorsitzender des Kreisverbandes des SovD teilte mit, dass es im neuen Büro dank der neuen EDV und der gut ausgebildeten Mitarbeiter kaum Wartezeiten für Beratungssuchende gäbe. Die Kreisvorsitzende Marianne Otte verzichte auf ihr Amt, sodass in diesem Jahr eine Nachfolge gesucht werde. „Sie haben 152 Mitglieder. Kommen Sie zur Delegiertentagung. Nehmen Sie ihre Stimmen wahr und wenn möglich, lassen Sie sich mit für den Kreisvorstand aufstellen. Wir brauchen Leute“, bat er. Im Rahmen der Veranstaltung wurde Anita Morawe für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ein Präsent für besondere Aktivität im Verein erhielten Edeltraud Mende und Heinrich Heuer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige