weather-image
21°
Grünpaten: Wilma Böhm pflegt die Beete vor ihrem Haus

Vor der eigenen Türe kehren

Kathrinhagen (la). Als vor knapp 15 Jahren die Straße "Zum Pfarrwald" gebaut wurde, legte die Gemeinde Auetal auch Beete an, die zum einen verkehrsberuhigend wirken sollen, zum anderen aber auch der Verschönerung der Straße dienen. Wilma Böhm hat damals sofort die Pflege der beiden Beete übernommen, die vor ihrem Eckgrundstück an der Straße Zum Pfarrwald und dem Finkenweg liegen.

veröffentlicht am 09.06.2007 um 00:00 Uhr

Wilma Böhm pflegt seit fast 15 Jahren die Beete vor ihrem Haus u

"Es sieht doch gut aus, wenn alles sauber ist", sagt sie. Die Gemeinde hatte die Beete mit Rosen und Grünsträuchern bepflanzt, die die 70-Jährige jetzt regelmäßig schneidet. Außerdem verschönert sie die Beete noch mit Blumen aus ihrem eigenen Garten. "Das können im Frühling Osterglocken sein oder jetzt ein paar Primeln. Hauptsache etwas Blühendes für das Auge", sagt die Kathrinhägerin. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde klappt bestens. Die Grünabfälle aus den Beeten sammelt Wilma Böhm in Säcken, die dann von Mitarbeitern des Bauhofs abgeholt werden. Und auch wenn es wie abgesprochen aussieht - so war es nicht -: Gerade als unsere Mitarbeiterin vor Ort mit Wilma Böhm sprach, um über die ehrenamtliche Helferin zu berichten, kam Manfred Spenner mit dem Gemeindefahrzeug vorbei, um die Grünabfälle abzuholen. Wilma Böhm hat sich jetzt auch offiziell als Grünflächenpatin bei der Gemeinde eintragen lassen und dafür eine Urkunde bekommen. Am Montag während der Ratssitzung werden übrigens die Gewinner der Aktion gezogen. Vielleicht ist die 70-Jährige ja unter den Glücklichen. "Darauf kommt es mir aber nicht an", betont sie.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare