weather-image
Nabu-Wanderung für die ganze Familie

Von Unken und Spechten

Auetal (rd). Marc Jameson (19), Jugendwart vom Naturschutzbund (Nabu) Auetal lädt alle Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und deren Eltern zu einer Beobachtungswanderung in den Bückeberg ein.

veröffentlicht am 01.03.2008 um 00:00 Uhr

0000479222.jpg

Am Sonnabend, 8. März, wird der zentrale Bückeberg erkundet. Die rund zehn Kilometer lange Rundwanderung beginnt an der ehemaligen NATO-Station. Dorthin führt eine Teerstraße, die vorbei an dem "Berggasthaus Walter" geht. Die Wanderung führt zu den ehemaligen Raketenabschussrampen, der Fox-Eiche und den Obernkirchener Sandsteinbrüchen. In den Sandsteinbrüchen ergibt sich laut Jameson durch den Gesteinsabbau eine besondere Vielfalt neuer Lebensräume für die Tier- und Pflanzenwelt. Hier ist das Reich der "Bergunke" und weiterer Amphibienarten. Auf den Waldwiesen lassen sich Reh- und Muffelwild beobachten, und mit etwas Glück lassen sich in der Luft Kolkrabe und Tannenhäher blicken. Neben Kreuzschnabel, Kleiber und Specht kommen in den Fichten auch die "Nadelbaumspezialisten" wie Goldhähnchen, Baumläufer, Hauben- und Tannenmeise vor. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der NATO-Station. Das Ende der Wanderung ist für 16 Uhr vorgesehen. Festes Schuhwerk, ein kleiner Imbiss und ein Fernglas sollten mitgebracht werden. Bei Regen fällt die Wanderung aus. Anmeldungen nimmt Marc Jameson unter (05752) 92 92 55 oder via Internet m.jameson@gmx.de bis zum kommenden Donnerstag, 6. März, entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt