weather-image
17°
×

Literarisches Kabinettüber Heinrich Heine

Von Romantik bis Satire

Eilsen (tw). Im Kirchenzentrum Luhden findet am Dienstag, 8. April, ab 19 Uhr erneut ein Literarisches Kabinett in Initiative und Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein Eilsen statt.

veröffentlicht am 07.03.2008 um 00:00 Uhr

Im Mittelpunkt steht diesmal Heinrich Heine, einer der bedeutendsten Dichter und Journalisten des 19. Jahrhunderts; Heine gilt als letzter Vertreter der deutschen Romantik und gleichzeitig als derenÜberwinder. Friedrich Winkelhake, Dieter Gutzeit und Lutz Gräber werden aus Heines Lyrik und Prosa lesen und Streiflichter auf die Biografie des durch seine Satire in eine Außenseiterrolle gedrängten Dichters werfen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt