weather-image
17°

Von Pferden und Trojanern

Es war im Jahr 2002. Der deutsche Innenminister hieß damals Otto Schily. Ein Mann, der im persönlichen Umgang je nach Stimmungslage sehr liebenswürdig und sehr schwierig sein konnte. Aber ein Verantwortungsträger, der sich stets durch große Entscheidungsfreude auszeichnete. Eine dieser Entscheidungen bestand darin, damals dem klammen Berlin unter die Arme zu greifen. Und zwar dadurch, dass Schily spontan entschied, die von den Sparplänen des Berliner Senats in der Existenz bedrohte Reiterstaffel des Landes der Bundespolizei anzugliedern. 75 Polizeireiter, 44 Dienstpferde, zwei Hufschmiede und mehrere Tierpfleger wechselten vom Land Berlin in den Bundesdienst.

veröffentlicht am 29.09.2007 um 00:00 Uhr

Sebastian Edathy (rechts) mit Polizeireitern.

Autor:

Sebastian Edathy, MdB


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt