weather-image
13°
Kabarett in der "Kulisse" mit Manfred Degen

Von Golfern, Syltern und anderen Menschen

Rinteln (ur). Bevor Otfried Fischer endgültig zum "Bullen von Tölz" mutierte, war der Bayer auch kabarettistisch ein Schwergewicht und überzeugte vor allem mit seiner entlarvend genauen Darstellung des Bussibussi-Prosecco-Trinkers der Münchener Szene, die er sehr viel boshafter und treffender skizzierte als dies später in dem vergleichsweise harmlosen Filmstreifen "Rossini"geschah. .

veröffentlicht am 12.03.2007 um 00:00 Uhr

Ähnlich pointiert wie Fischer einst dem Schwabinger Edel-Bohemien Gestalt verlieh, versteht sich offenbar Comedy-Star Manfred Degen darauf, die Schickimickis und Promi-Eiländer von Sylt zu analysieren und karikieren und dann auch in ihrer geldgeilen, prahlerischen Rücksichtslosigkeit immer noch als "Seelen von Mensch" darzustellen. Erleben kann man diesen norddeutschen Unruhestifter von der Goldstaubinsel am kommenden Sonnabend, dem 17. März um 20 Uhr in der "Kulisse" - und zu sagen hat der mal als Nervensäge und mal als Hofnarr von Sylt klassifizierte Entertainer wohl auch den Menschen des Weserberglandes so einiges. "Jetzt spielen sie alle Golf, grobmotorisch Hochbegabte, zu faul zum Tennisspielen und zu feige zum Segeln, ziehen sie palaverndüber die Heide, in Klamotten, mit denen sie jede Tuntenparty sprengen würden und prügeln Grassoden Richtung Dänemark ", heißt es da etwa über Menschen mit einschlägigem Handicap, wie es sie ja auch hierzulande geben soll. Karten: Der Vorverkauf für diesen Abend am 17. März, 20 Uhr mit Manfred Degen hat bei der Schaumburger Zeitung inzwischen begonnen - und fünf mal zwei Freikarten verlost die SZ unter allen, deren Postkarte mit dem Kennwort "Sylter Welle" bis Mittwoch, 14. März eingegangen ist: Redaktion Kultur lokal SZ/LZ, Klosterstraße, 31737 Rinteln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt