weather-image
15-Jähriger hat ein außergewöhnliches Hobby

Vom Teleskop fasziniert

Obernkirchen (clb). Seitüber vier Jahren beschäftigt sich der heute 15-jährige Sebastian Gelios aus Obernkirchen mit Teleskopen und ihren Funktionen. Fasziniert habe ihn die Welt der Planeten und Sterne schon immer, erzählt er. "Schon in der Schule hat mich dieses Thema immer sehr interessiert."

veröffentlicht am 10.03.2007 um 00:00 Uhr

Der 15-jährige Sebastian Gelios interessiert sich für Teleskope

Eher zufällig ist er zu seinem eigenen Teleskop gekommen: "Im Supermarkt gab es welche im Angebot und ich habe mir sofort eins gekauft." Und seit dem verbringt der 15-Jährige viel Zeit mit dem Beobachten von Mond, Sternen, Naturerscheinungen und Menschen. Auch die technische Zusammensetzung dieses Gerätes interessiert ihn. "Ich habe das Teleskop damals alleine - ohne Hilfe und ohne Anleitung - aufgebaut." Bei der Mondfinsternis am vergangenen Wochenende war er die ganze Nacht aktiv und hat das außergewöhnliche Szenario nicht nur stundenlang beobachtet, sondern auch durch das Teleskop fotografiert. Die eigentliche Mondfinsternis war zwar nicht mehr wirklich zu erkennen, doch stattdessen entstand das Bild eines sonnengelben, großen Mondes (siehe unten). Doch nicht nur die ungewöhnliche Sicht durch das vergrößerte Glas fasziniert Sebastian Gelios - genauso interessiert ist er am Fotografieren von Menschen, Festen und Naturphänomenen, beispielsweise Regenbögen. "Seit ich Weihnachten eine Digitalkamera geschenkt bekommen habe, probiere ich sehr viel aus", erzählt er. "Und die besten Fotos drucke ich dann mit meinem speziellen Fotodrucker aus." Beruflich strebt Sebastian jedoch weder eine künstlerische, noch eine astrologische Laufbahn an. "Ich möchte lieber Elektriker werden", ist er sich jetzt schon sicher.

0000442349-11-gross.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt