weather-image
13°

Plattdeutsche Heimatbühne startet in 64. Saison

Vom echten und falschen Peter

Lauenhagen. Die 64. Spielsaison der Plattdeutschen Heimatbühne Lauenhagen beginnt im Januar. Nach Generalprobe und Premiere stehen insgesamt 18 Aufführungen bis in den März auf dem Programm.

veröffentlicht am 12.12.2014 um 12:45 Uhr
aktualisiert am 12.12.2014 um 17:07 Uhr

Der Kartenverkauf hat bereits begonnen. Generalprobe ist am Sonnabend, 24. Januar, ab 14 Uhr im Gasthaus Probst in Lauenhagen. Der Vorhang hebt sich um 14 Uhr. Premiere ist am selben Abend um 19.30 Uhr.

In dieser Saison bringen die Darsteller das Stück „Peter kummt inkognito“ auf die Bühne. Zum Inhalt: Ohne die eigentlich vertrauliche Mitteilung, Peter Frese käme inkognito, wäre das ganze Chaos gar nicht erst entstanden. Aber so hält die junge Gasthofbesitzerin den Gauner Otto Lauer für Peter Frese, dem sie als junges Mädchen einmal das Ja-Wort gegeben hatte. Den echten Peter hingegen hält sie für einen Einbrecher, den sie mittels Arbeit zu bessern gedenkt. Hinzu kommt noch der seltsame Studienrat Winzel mit seiner Ehefrau, der ein Bild aus dem Gasthof entwenden und einer Galerie stiften will, was offenbar dem echten Peter gehört. Auf das Bild haben es aber auch der Gauner Lauer und seine Frau abgesehen. So beklaut also der eine den anderen, und nur dank des aufmerksamen echten Peters und der schlagfertigen Köchin können die Gauner am Ende dingfest gemacht werden.

Karten für die Vorstellungen gibt es montags bis freitags zwischen 18 und 21 Uhr unter Telefon (0 57 21) 99 64 37.

Termine: 31. Januar, 1., 7., 8., 14., 15., 21. 22. und 28. Februar, 1., 7., 8., 14., 15., 21., 22., 28. und 29. März. Die Vorstellungen am Sonnabend beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Sonntags geht es bereits um 18 Uhr los.kil



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt