weather-image
26°
×

RFV Emmerthal lud Eltern und Geschwister zu Märchenstunde ein

Voltis zeigten Turnkünste

Emmerthal. Von Aschenputtel über Schneewittchen bis hin zu Hänsel und Gretel – märchenhaft war das diesjährige Weihnachtsreiten beim Reit- und Fahrverein Emmerthal. In einem knapp zweistündigen Programm verzauberten 30 Aktive die zahlreich erschienenen Zuschauer. Zwei Dressurquadrillen und eine Springquadrille waren von Ausbilderin Nicole Scherger einstudiert und über Wochen geübt worden. Ganz besonders viel Applaus erhielten die Jüngsten: das sechsjährige „Engelchen“ Lennja Riha und die Volti-Kinder. Die Fortgeschrittenen-Gruppe von Nadine Klünder glänzte mit schwierigen Turnübungen auf dem galoppierenden Pferd. Und auch die „Kleinen“ – die Jüngste hier ist vier Jahre alt – entlockten den Besuchern viele „Ahs und Ohs“. Die Nachwuchsgruppe wurde von Kathrin Haag und Isabell Wegmann vorgestellt, beide Voltigiergruppen trainieren einmal wöchentlich. Zum Abschluss konnten die kleinen Besucher selbst einmal im Sattel Platz nehmen und ein paar Runden in der Halle reiten.

veröffentlicht am 10.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige