weather-image
×

Vollsperrung zwischen Glesse und Vahlbruch

Verkehrsteilnehmer müssen sich ab Mittwoch, 7. Oktober, für voraussichtlich vier Wochen zwischen Glesse und Vahlbruch auf der Ottensteiner Hochebene auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund dafür ist die Sanierung der Kreisstraße 39 von Glesse bis zur Wachtmeisterbrücke in Richtung Vahlbruch, teilt der Landkreis Holzminden mit. Für die Baumaßnahme an der etwa 650 Meter langen Strecke muss die Straße komplett gesperrt werden. Als Umleitung ist eine Strecke über Neersen, Baarsen nach Vahlbruch und umgekehrt ausgeschildert.

veröffentlicht am 06.10.2020 um 14:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt