weather-image
×

Jugendwart will Training optimieren

Voller Ehrgeiz dabei

Diedersen (gro). Sechs Mädchen und 17 Jungen zählt die Jugendfeuerwehr Diedersen. Obwohl sie die Gemeindewettbewerbe Coppenbrügge gewinnen konnten, ist Jugendwart Jörg Bertram noch nicht ganz zufrieden. „Unsere Übungsabende für die Wettbewerbe verliefen noch nicht optimal. Bis kurz vor den Wettbewerben wurden die Gruppen immer wieder umgebaut, weil jemand fehlte. In meinem Betreuerteam gab es auch Ausfälle, so dass unsere Youngster nicht zu hundert Prozent angelernt werden konnten“, bedauerte er in der Jahreshauptversammlung.

veröffentlicht am 20.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 07:41 Uhr

Diedersen (gro). Sechs Mädchen und 17 Jungen zählt die Jugendfeuerwehr Diedersen. Obwohl sie die Gemeindewettbewerbe Coppenbrügge gewinnen konnten, ist Jugendwart Jörg Bertram noch nicht ganz zufrieden. „Unsere Übungsabende für die Wettbewerbe verliefen noch nicht optimal. Bis kurz vor den Wettbewerben wurden die Gruppen immer wieder umgebaut, weil jemand fehlte. In meinem Betreuerteam gab es auch Ausfälle, so dass unsere Youngster nicht zu hundert Prozent angelernt werden konnten“, bedauerte er in der Jahreshauptversammlung. Das soll in diesem Jahr besser werden, um bei den Kreiswettbewerben bessere Plätze als 15 und 29 zu erreichen, denn „die Großen, die aktiv die neue erste Gruppe bilden, werden uns in diesem Jahr unterstützen“.

Zur Jugendsprecherin wurde Katja Krüger gewählt, zur Stellvertreterin Franziska Reisch. Schriftführerin ist Sarah Krüger, vertreten von Alina Fleischer. Die Kasse führt Eric Klages, vertreten von Nico Krüger. Neu als Sicherheitsbeauftragte wurden Paul Egly und Lars Krüger gewählt.

Nichts werde einem einfach in den Schoß gelegt, sagte Ortsbrandmeister Michael Krüger. „Man muss schon etwas für den Erfolg tun.“ Er beförderte die aus der Jugendwehr verabschiedete Emily Atkinson zur Feuerwehrfrau und Marius Schröer zum Feuerwehrmann. Alina Fleischer wurde für die meistgeleisteten Dienststunden mit einem „Pokal“ ausgezeichnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt