weather-image
TV Bergkrug beim SV Altencelle

Volle Konzentration vor dem Show-down

Volleyball (seb). Vor dem großen Show-down am 16. Februar geht das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Spitzenreiter TV Bergkrug und Verfolger MTV Gifhorn in der Frauen-Verbandsliga weiter.

veröffentlicht am 07.02.2008 um 00:00 Uhr

Die TVB-Damen hatten letztes Wochenende spielfrei, dies nutzte der MTV Gifhorn, um mit einem 3:0-Erfolg beim TuS Altwarmbüchen nach Punkten mit dem TV Bergkrug gleichzuziehen. Das Tabellenbild sieht vier Wochen vor Saisonende wie folgt aus: Auf Platz eins liegt der TV Bergkrug mit 24:0-Punkten bei 36:7-Sätzen. Der MTV Gifhorn ist auf Schlagdistanz mit 24:2-Punkten und einem Satzverhältnis von 37:12. Das Team von Trainer Ole Widderich ist am Sonnabend beim Tabellenletzten SV Altencelle gefordert. Der MTV hat spielfrei. Durch einen Auswärtserfolg kann der TVB seinen Vorsprung wieder auf zwei Punkte ausbauen. Wichtig ist eine konzentrierte Leistung, denn unter Umständen könnte das Satzverhältnis die Meisterschaft entscheiden. "Wir wollen natürlich 3:0 gewinnen, werden aber das Schlusslicht nicht unterschätzen. Das Trainingspensum wird in dieser und nächster Woche noch einmal auf drei Einheiten pro Woche erhöht", betont Jenny Frauenrath. Durch die zusätzlichen Einheiten konnte nicht nur am Standardprogramm (Annahme und Feldabwehr) gefeilt werden, sondern auch im Angriff wurden die Spielzüge präzisiert. Der TV Bergkrug kann im Spiel beim SV Altencelle fast aus dem Vollen schöpfen. Nur Tina Weßling steht nicht zur Verfügung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt