weather-image
Breitensportveranstaltung am 10. Juni mit kostenlosem Schülerlauf und Bambinilauf / Buntes Rahmenprogramm

Volksbank-Lauf: Erstmals Zeitwertung bei den Schülern

Rinteln (fpf). Der Countdown läuft: Es sind nur noch vier Wochen bis zum 7. Rintelner Volksbank-Lauf am Sonntag, 10. Juni. Das Breitensportereignis hält auch für Kinder gleich mehrere Attraktionen parat. Die Veranstalter haben es ein weiteres Mal geschafft, ein buntes Programm auf die Beine zu stellen, um den Kindern einen spannenden Tag zu bereiten und Freude am Sport zu vermitteln - in diesen Tagen aktueller denn je.

veröffentlicht am 14.05.2007 um 00:00 Uhr

Auch die jüngsten Sportler sind gefordert: Beim Bambinilauf gehe

Neben den Mitmach-Aktionen der VTR, wie Rhönradfahren oder Trampolinspringen, haben die Kinder auch dieses Jahr die Chance, ihre eigene Strecke zu laufen. Allerdings unter leicht verschärften Bedingungen: "Beim diesjährigen Schülerlauf wird es zum ersten Mal eine Zeitauswertung geben", verrät der VTR-Vorsitzende und Mitorganisator Karl-Heinz Frühmark. Zu dem kostenfreien Wettkampf können sich Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren einschreiben. Der Startschuss fällt, wie auch bei den Erwachsenen, in der Ritterstraße. Und nach der Strecke von insgesamt 1100 Metern wird sich schließlich auf der Zielgeraden, der Bäckerstraße, herausstellen, wer den längsten Atem hat. Der Bambinilauf misst eine Distanz von 400 Metern und ist, wie der Name erahnen lässt, für die Kleinsten vorgesehen. Kinder bis zu sieben Jahren haben auf einer verkürzten Version der Schülerstrecke die Möglichkeit, sich auszutoben. "Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen", sagt Stefan Schröder. Voraussetzung für die ebenfalls kostenlose Teilnahme am Bambinilauf seijedoch, dass die Kinder die Strecke ohne Elternhilfe bewältigen. "Das sah in den vergangenen Jahren manchmal anders aus", schmunzelt der Organisations-Chef. Sein VTR-Kollege Karl-Heinz Frühmark verspricht jedem "Bambini" eine Erinnerungsmedaille und ein kleines Geschenk. "Die ersten drei bekommen einen etwas größeren Überraschungspreis." Zudem wird nach den sportlichen Veranstaltungen der jüngste Teilnehmer oder die jüngste Teilnehmerin des Hauptfeldes geehrt. Das Kinderrahmenprogrammübernimmt am Veranstaltungstag in der Zeit von 10.30 bis 15 Uhr der Hort "Klabauternest", der für Spiel- und Fahrgeräte sorgt. "Die Kinder können beispielsweise ihre Geschicklichkeit und Balance auf Pedalos testen", erzählt Annette Achilles von Pro Rinteln. Sackhüpfen und Riesenseifenblasen stehen ebenso auf dem Programm. An einem der Stände werden den Kindern lustige Gesichter geschminkt. "Was wir sonst noch mitbringen, bleibt eine Überraschung", sagt "Klabauternest"-Leiterin Uschi Neumann. In jedem Fall werde für die Kinder einiges geboten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt