weather-image
17°

Bilanzsumme steigt um fünf Prozent / Rege Nachfrage nach Firmenkrediten und Altersvorsorge

Volksbank in Schaumburg legt 2006 weiter zu

Landkreis (rc). Die Volksbank in Schaumburg hat ihr Spitzenergebnis von 2005 im Jahr 2006 noch einmal toppen können. Die Bilanzsumme stieg um fünf Prozent auf 744 Millionen Euro, die Kundeneinlagen um vier Prozent auf 850 Millionen Euro. Unter dem Strich kann ein Überschuss von 2,3 Millionen Euro bilanziert werden, von dem eine Million Euro gleich der Rücklage zugewiesen wird. Von den verbliebenen 1,3 Millionen Euro werden weitere 700 000 Euro der Rücklage zugeführt.

veröffentlicht am 01.03.2007 um 00:00 Uhr

Freude bei den Vorständen der Volksbank in Schaumburg, Reinhard


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt