weather-image
13°

Ein richtig guter Start

Volksbank Hameln-Stadthagen begrüßt neue Auszubildende

Hameln-Stadthagen. Sechs junge Erwachsene haben Anfang August ihre Ausbildung bei der Volksbank Hameln-Stadthagen begonnen. Ein Auszubildender startet in ein duales Studium (Bachelor of Arts) in Kooperation mit der Hochschule Weserbergland. Die fünf weiteren Azubis absolvieren eine Ausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann.

veröffentlicht am 28.08.2017 um 15:06 Uhr

Neele Schulz, Tristan Bulmahn, Lukas Pohl, Lisa Rieke, Len-Lauris Führing, Justus Lange und Sinah Koelman (Ausbildungsleiterin, von links nach rechts). Foto: pr

Die neuen Auszubildenden verbrachten ihre ersten vier Tage gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Sinah Koelman in den beiden Hauptstellen Hameln und Stadthagen. Zunächst lernten sie das Unternehmen besser kennen und wurden über allgemeine organisatorische Abläufe informiert. Dabei trafen die sechs bereits auf viele neue Kollegen, die sie beispielsweise im Bereich Datenschutz oder Genossenschaftliche Beratung schulten. Abschließend erhielten sie einen ersten Eindruck ihrer zukünftigen Tätigkeiten in den Geschäftsstellen und Fachbereichen. Dabei berichten die neuen Auszubildenden: „Besonders gefreut hat uns, dass wir mit offenen Armen empfangen wurden und uns das Gefühl gegeben wurde, willkommen zu sein.“

Darüber hinaus erklärt Ausbildungsleiterin Sinah Koelman: „Zusätzlich zum Berufsschulunterricht und den Praxiseinsätzen in den Geschäftsstellen und Fachbereichen bietet die Volksbank spezielle Trainingstage und Seminare zur optimalen Begleitung der beruflichen Tätigkeit und zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. So erarbeitet die Gruppe unter anderem im Rahmen von Projekttagen gemeinsam ein aktuelles Thema, welches dem Vorstand und weiteren Führungskräften präsentiert wird.“

Übrigens: Die Ausbildungsplätze mit Ausbildungsstart zum 1. August kommenden Jahres sind seit Juli dieses Jahres ausgeschrieben, Details finden sich auf der Homepage der Volksbank. pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt