weather-image
24°
Auftritt am Sonntag in Petzen /Überwiegend geistliche Chormusik / Eintritt ist frei

"Vocapella" singt Schütz und Rachmaninow

Petzen (bus). Der Kammerchor "Vocapella" gibt am Sonntag, 11. Februar, um 18 Uhr ein Gastspiel in der Kirche St. Cosmas und St. Damian in Petzen. Auf dem Programm stehtüberwiegend geistliche Chormusik, darunter Kompositionen von Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Sergej Wasiljewitsch Rachmaninow und Edward Mills Purcell.

veröffentlicht am 09.02.2007 um 00:00 Uhr

Der Kammerchor "Vocapella" gastiert am kommenden Sonntag in Petz

"Vocapella" gründete sich 1997, um sowohl Chormusik auf hohem Niveau zu erarbeiten als auch eine lebendige Gemeinschaft zu pflegen. Unter der Leitung von Dorothee Derscheid ersang sich das Ensemble, in dem auch frühere Mitglieder der Schaumburger Märchensänger und des Schaumburger Jugendchores vertreten sind, 2002 den Kulturpreis des Kreises Minden-Lübbecke in der Kategorie der semiprofessionellen Vokalgruppen. Für das Konzert wird kein Eintritt erhoben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare