weather-image
Damit auch für die DM qualifiziert

Vizetitel in Niedersachsen für Stephan Roje

Karate (seb). Als die Karate Landesmeisterschaft 2007 in der Rintelner Kreissporthalle durch KVN Präsident Dieter Mansky und Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz eröffnet wurde, waren die Zuschauerränge gut gefüllt. Über 100 Karatekas reisten aus ganz Niedersachsen an.

veröffentlicht am 30.01.2007 um 00:00 Uhr

Lokalmatador Stephan Roje holte sich bei der Niedersachsenmeiste

Das Turnier eröffneten die Kata-Wettkämpfe für Frauen und Männer. Katas aus dem hohen Schwarzgurtbereich wurden in beeindruckender Weise dem Publikum und den Kampfrichtern präsentiert. Ab Mittags gingen dann die Kumite-(Freikampf) Wettbewerbe über die Bühne. Hier war dann an Action für jeden was dabei. Frauen und Männer ließen sich im Einzel und Mannschaftswettbewerb nicht lange bitten und zeigten Karate vom feinsten mit tollen Fußtechniken wie in den besten Kinofilmen. Rintelns Eigengewächs Stephan Roje tat sein übriges bei und holte den Vizeniedersachsentitel in der Masterklasse nach Rinteln. Somit konnte in der schon langen Erfolgsliste ein weiterer Titel zugefügt werden. Zudem schaffte er mit dieser Platzierung die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Somit zeigtesich wieder einmal, wie gut das Rintelner Dojo auf höchstem Niveau mithalten kann. Für das Rintelner Shotokan Karate Dojo und die Stadt Rinteln war die Veranstaltung eine gute Werbung. Für die Organisation und den perfekten und reibungslosen Ablauf dieser niedersächsischen Großveranstaltung bekam der Rintelner Verein vom Karate Verband Niedersachsen ein großes Lob.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt