weather-image
-2°
März-Team empfängt Mitkonkurrent TSV Neustadt

Vizemeister hat Aufstiegsrecht Neuer Reiz für SG Bückeburg

Basketball (rh). Nach drei Siegen in Folge reisen die Basketballer des TV Bergkrug am Sonnabend nach Holzminden. Dort werden sie vom MTV Altendorf empfangen, der bereits dem einen oder anderen Favoriten ein Bein stellen konnte. Favorisiert ist in der Jugend-Landesliga die männliche U 18 des TV Bergkrug, die am Sonnabend um 18 Uhr bei TuS Eintracht Rulle gastiert.

veröffentlicht am 31.01.2008 um 00:00 Uhr

Bezirksoberliga Herren: MTV Altendorf - TV Bergkrug (Sa., 18 Uhr). Relativ mühelos konnte der TV Bergkrug seine letzten drei Spiele in der Bezirksoberliga für sich entscheiden. Geht es nach der Papierform, sollte die Aufgabe in Holzminden ebenfalls problemlos zu lösen sein. Doch Vorsicht ist geboten. Der MTV ist besonders in eigener Halle unberechenbar. So konnte man schon manchen Favoriten ärgern. Auch auswärts überraschte die Mannschaft mit einem Erfolg gegen den Tabellenzweiten RV Hoya. Zeitgleich mit der ersten Herrenmannschaft spielt die U18 in Rulle und damit muss man wohl auf die Mithilfe einiger Spieler verzichten. Aber wenn die Spieler an ihre Leistungen aus dem Nienburg-Spiel anknüpfen können, ist ein weiterer Sieg für den TVB möglich. Bezirksoberliga Damen: SG Bückeburg/Rusbend - TSV Neustadt (So., 16 Uhr). Der Kampf in der Spitze der Bezirksoberliga hat jetzt noch einmal einen besonderen Reiz bekommen, da aller Voraussicht nach in diesem Jahr zwei Mannschaften den Schritt in die Oberliga schaffen können. Urplötzlich hat dadurch die SG noch eine reelle Chance zumindest auf diesen zweiten Platz bekommen. Voraussetzung wäre aber ein Sieg im vorgezogenen Spiel am Sonntag gegen den Mitbewerber TSV Neustadt. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, da Coach Christian März aller Voraussicht nach seinen stärksten Kader aufbieten kann, also mit Jelena Jurisic, Kristin Brüning und Vanessa Jackson. Wieder einmal wird in einem Spiel gegen Neustadt entscheidend sein, wie man die Größenvorteile des Gegners unter den Brettern ausgleicht. In der Regel hilft da schnelles Umschalten und viele Fast-Breaks. Und das sind die Spezialitäten der SG. Bezirksliga Herren: TSV Stelingen - TS Rusbend (So., 16 Uhr). In den letzten Jahren hatte die Turnerschaft keine Probleme mit den "älteren Herren" des TSV. Immer gab es klare Siege und das sollte auch diesmal so sein, besonders, da Plass und Tounkap dabei sein werden. TuS Lindhorst II - TuS Syke (So., 15 Uhr). Nachdem am letzten Wochenende viele Spieler fehlten, wird der TuS gegen das Schlusslicht aus Syke wieder mit kompletter Mannschaft spielen können. Daher sollte ein Sieg ohne größere Probleme erreicht werden können. Jugendspiele: U 20 wbl.: TuS Lindhorst - TuS Syke (Sa., 15 Uhr); U 18 wbl.: TSV Neustadt - SG Bückeburg/Rusbend (Sa., 17 Uhr), TuS Lindhorst - TSV Barsinghausen (So., 13 Uhr); U14 wbl.: TuS Lindhorst - TuS Bothfeld (So., 11 Uhr).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare