weather-image
Internationale Genussmesse wählt Bückeburg als nächsten Veranstaltungsort

"Vinalia 2008" in der Schloss-Remise

Bückeburg. Die "Vinalia 2008" findet in der Neuen Wagenremise des Schlosses zu Bückeburg statt. Nach der erfolgreichen zweiten Vinalia Ende Oktober in Bad Oeynhausen wird die dritte internationale Genussmesse vom 4. bis 6. April 2008 stattfinden.

veröffentlicht am 14.11.2007 um 00:00 Uhr

Zufriedene Besucher und Aussteller, neue Kontakte und gewinnbringende Aufträge: So lautet das durchweg positive Fazit der Vinalia-Veranstalterin Beate E. Wimmer, das sie nach dem Ende ihrer zweiten internationalen Genussmesse zieht. Wie bereits 2006 hatte der Besucherstrom auch in diesem Jahr während der dreitägigen Messe auf Wasserschloss Ovelgönne nicht abreißen wollen. Dargeboten wurden Weine und Delikatessen sowie vielerlei weitere Gourmet-Produkte. Zum ersten Mal präsentierte sich auf der Vinalia in diesem Jahr die Marke "Fürst Schaumburg" mit den Produkten Kaffee, Espresso, Wein und Sekt. "Aufgrund der positiven Resonanz haben wir die Fürstliche Hofkammer sofort nach der Messe gefragt, ob wir im kommenden Jahr zusammenarbeiten können, um unsere Veranstaltung in größerem und anspruchsvollerem Ambiente präsentieren zu können", so Wimmer. "Die Fürstliche Hofkammer in Bückeburg stellt uns wunderschöne Räumlichkeiten zur Verfügung und ich freue mich schon jetzt darauf, diese mit internationaler Lebensart zu füllen."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt