weather-image
Die Leitende OP-Schwester Hannelore Radek geht am 1. Oktober in den Ruhestand

Vierundvierzigeinhalb Jahre bei Bethel

Bückeburg (jp). Vierundvierzigeinhalb Jahre in Diensten des Krankenhauses Bethel - eine solche Treue ist in heutiger Zeit nicht mehr häufig zu finden. Am 1. April 1964 begann Hannelore Radek ihre Tätigkeit bei Bethel, seit 1986 bekleidete sie das Amt der leitenden OP-Schwester. Mit dem 1. Oktober 2008 beginnt für sie der verdiente Ruhestand. Mit Kollegen, Freunden und beruflichen Weggefährten wurde der Abschied jetzt in Röcke gefeiert.

veröffentlicht am 20.09.2008 um 00:00 Uhr

0000499916.jpg

Dass es Schwester Hannelore nach ihrer Ausbildung im Friederikenstift in Hannover nach Bückeburg verschlug, hat sie einer Kollegin zu verdanken: Schwester Barbara, die mit ihr zusammen die Ausbildung durchlief, ging anschließend nach Kleinenbremen in den Jugendhof Gotteshütte. Hannelore Radeks Wechsel aus der Landeshauptstadt nach Bückeburg führte auch zu ihrem privaten Glück: Im Krankenhaus lernte sie ihren späteren Ehemann Eitel Radek kennen, vielen als langjähriger Schwimmmeister von Bergbad und Dr.-Faust-Hallenbad bekannt. Im April 1986 trat Hannelore Radek die Nachfolge von Schwester Erika als leitende OP-Schwester an. Dieses Amtübergibt sie jetzt in die Hände von Norbert Janssen. Sechs Chirurgen, zwei Handchirurgen, drei Gynäkologen, zwei HNO-Ärzte und zwei Anästhesisten erlebte Hannelore Radek während ihrer Dienstzeit: "Und jeder war auf seine Art irgendwie liebenswert." Diese Sympathie gilt jedoch für alle Kollegen: "Man geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn wir Mitarbeiter sind alle eine große Familie." An besonders dramatische Zwischenfälle im OP kann sie sich nicht erinnern. Nur: "Es gab in all den Jahren eigentlich keinen Zeitpunkt, an dem im Krankenhaus Bethel nicht irgendwo gebaut wurde."

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare