weather-image
12°

Vier Treffer von Oguzhan Gök

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren-Niedersachsenliga kam der VfL Bückeburg zu einem 7:2-Heimsieg über SV Ahlerstedt/Ottendorf.

veröffentlicht am 03.10.2006 um 00:00 Uhr

Die Grün-Weißen gingen in der 18. Minute mit 1:0 in Führung, als Oguzhan Gök das Leder nach einem Querpass von Schkurin aus wenigen Metern eindrückte. In der 38. Minute nahm Gök einen Steilpass aus dem Mittelfeld auf und schob die Kugel zum 2:0 ein. Zu Beginn der zweiten Hälfte fielen zwei schnelle Tore: Gök (43. und 45. per Foulelfmeter) erhöhte mit einem Doppelschlag auf 4:0. Im Gefühl des klaren Vorsprunges ließen die Bückeburger etwas die Zügel schleifen. Die Gäste kamen auf und besaßen auch klare Gelegenheiten, doch der gut aufgelegte Alexander Teske im VfL-Kasten verhinderte die Gegentore. In der 65. Minute war Teske aber geschlagen: Henric Lewin verkürzte auf 1:4. Mit einem Heber aus 18 Metern bauten die Residenzler ihren Vorsprung aus - 5:1. In der 73. Minute gelang den Gästen bei einem Konter durch Dimitri Fiks aus Nahdistanz das 5:2. Ersin Aydogdu (78.) per Foulelfmeter und Alexander Jendrny (80.) stellten den Bückeburger 7:2-Erfolg sicher.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare