weather-image
Sonja Radtke ist die Fünfte im Bunde / Marvin Kleine persönlich nominiert

Vier Schaumburger Nachwuchsspieler starten bei der Schüler-Landesrangliste

Tischtennis (la). An den kommenden beiden Wochenenden werden die Landesranglisten der Schüler und Jugend ausgetragen. Der Tischtennis-Kreisverband Schaumburg ist mit vier Nachwuchstalenten vertreten.

veröffentlicht am 08.09.2007 um 00:00 Uhr

Dominik Schöttelndreier vom PSV Stadthagen bekam einen Verfügungsplatz bei den B-Schülern, Marvin Kleine vom TSV Hespe wurde bei den A-Schülern persönlich nominiert, Fenja Hentschel vom SC Deckbergen-Schaumburg vertritt die Schaumburger Farben bei den A-Schülerinnen und Louisa Stemme vom SC Deckbergen-Schaumburg schlägt bei den C-Schülerinnen auf. Die Fünfte im Bunde ist Sonja Radtke aus Hohenrode. Da sie ihre Punktspiele in Hannover bestreitet, zählt sie nicht zu den Startern des Kreisverbandes, ist und bleibt aber ein Schaumburger Nachwuchstalent. Auf sie kommen harte Wochenenden zu, denn sie startet an diesem Wochenende bei den Landesranglisten der Schülerinnen A in Helmstedt als Topfavoritin, eine Woche später bei der Niedersächsischen Rangliste der Mädchen in Emden-Borssum, wo sie sich Außenseiterchancen ausrechnet und sie hat sich als Bezirksranglistensiegerin der Damen für die Landesrangliste der Erwachsenen qualifiziert. An diesem Wochenende starten Marvin Kleine, Fenja Hentschel und Louisa Stemme in Helmstedt. Jeweils 16 Spieler haben sich je Altersklasse für die Landesrangliste qualifiziert. In zwei Gruppen spielen sie zunächst die Qualifikation für die Hauptrunde und dann die Platzierungen aus. Fenja Hentschel trifft in ihren ersten Gruppenspielen auf Sonja Radtke. Dominik Schöttelndreier kann sich noch eine Woche länger auf das Turnier vorbereiten, denn die B-Schüler tragen ihre Landesrangliste am 15. und 16. September in Emden-Borssum aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt