weather-image
28°
TuS Lindhorst empfängt BG Göttingen

Vier "lange Kerls" stemmen sich gegen Horst Wolf

Basketball (rh). Hauchdünn und äußerst unglücklich mit nur einem Punkt Unterschied verlor der TuS Lindhorst sein Oberliga-Auftaktspiel im September bei der BG in Göttingen. Dieses Ergebnis macht natürlich Hoffnung auf ein spannendes Rückspiel. Und genau darauf richtet man sich in Lindhorst ein. Noch nie hat sich die Mannschaft intensiver auf eine Rückrunde vorbereitet. Fast die kompletten Weihnachtsferien wurde durchtrainiert. In der Tabelle rangiert der TuS mit einer Niederlage mehr als die Göttinger auf Platz 7. Nun ist am Sonntag um 15 Uhr in eigener Halle die Revanche geplant.

veröffentlicht am 11.01.2007 um 00:00 Uhr

Das Problem des TuS Lindhorst beim Hinspiel in Göttingen war das Spiel unter den Brettern. Damals fehlten mit Sebastian Glänzer und David Bednareck zwei der vier "langen Kerls" und das entschied letztlich auch die Begegnung. Alexander Weinert und Christian Blome rieben sich mit zunehmender Spieldauer am überragenden Göttinger Center Horst Wolf (früher in der 2. Bundesliga bei der BG und derzeit der Top-Korbschütze in der Oberliga) auf. Beim TuS hofft man, dass das mit der vollen Besetzung diesmal besser läuft. Doch genau hier gibt es noch Probleme. Noch ist der Einsatz von Christian Blome und David Bednareck nicht gesichert. Einen rabenschwarzen Tag hatte in Göttingen Christian Brenneke in seinem ersten Oberligaspiel nach dem Kreuzbandriss. Das sieht inzwischen ganz anders aus und Brenneke ist nicht nur der stärkste Dreipunktewerfer der Oberliga geworden. Zusammen mit Victor Burhanau sind die beiden Flügelspieler immer für35 Punkte gut. Sie werden sich ihre Duelle mit den beiden korbgefährlichen Göttinger Flügelspielern Peter Diehl und Volkhard Meyer liefern, die beide ähnliche Quoten zu Buche stehen haben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare