weather-image
×

Zahlreiche Beförderungen bei der Feuerwehr in Holtensen

Vier Jugendliche gewonnen

Holtensen. Auf ein ruhiges einsatztechnisches Jahr der Freiwilligen Feuerwehr Holtensen konnte Ortsbrandmeister Markus Weber bei der Jahreshauptversammlung der Ortswehr zurückblicken. „Wir sind an vier Tagen alarmiert worden“, bilanzierte Weber. Dazu gehörten im Juni Unwettereinsätze an vier Stellen im Ort, ein Gasalarm an der Holtenser Warte und zwei Hilfeleistungseinsätze. Die Feuerwehrleute absolvierten 2088 Dienststunden, darunter 117 Stunden Fortbildungen, 1464 Stunden Feuerwehrdienst, 53 Stunden Dienstbesprechungen, 375 Stunden Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit und 79 Stunden Einsätze. Die am 18. Juli in Betrieb genommene neue Tragkraftspritze kam 4,2 Stunden zum Einsatz. Die Ortswehr hat derzeit 161 Mitglieder. Diese teilen sich in 116 fördernde Mitglieder, 29 Mitglieder in der Einsatztruppe, 16 Mitglieder in der Altersabteilung, darunter vier Ehrenmitglieder. „Vier Jugendliche versehen mittwochs ihren Dienst bei der Jugendfeuerwehr Unsen“, freute ich Weber.

veröffentlicht am 30.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

Zur Oberfeuerwehrfrau wurde Tanja Anders, zum Oberfeuerwehrmann Kevin Tindall, Stephan Torster und Tobias Kurz ernannt. Tobias Krüger ist Hauptfeuerwehrmann, Bernd Rehder Erster Hauptfeuerwehrmann. Dirk Steinborn wurde zum Hauptlöschmeister befördert. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden André Tosch und Jürgen Söffker ausgezeichnet. Jürgen Tosch für 25 Jahre als förderndes Mitglied. Ortsbürgermeisterin Bettina Schultze warb um Unterstützung für die Teilnahme des Sünteltals am Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. git



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt